7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Bradl muss auf Sachsenring-Grand-Prix verzichten

Motorsport Bradl muss auf Sachsenring-Grand-Prix verzichten

Fußgänger statt Rennfahrer: Ausgerechnet beim Heim-Grand Prix auf dem Sachsenring ist MotoGP-Pilot Stefan Bradl erstmals seit neun Jahren nur Zuschauer. Der Kahnbeinbruch in der rechten Hand, den er sich bei einem Sturz im WM-Lauf der Niederlande in Assen zugezogen hatte, verhindert einen Start.

Voriger Artikel
Gold-Cup: Klinsmann will Ticket für Confederations Cup
Nächster Artikel
"In eigener Liga": Hamilton zeigt Rosberg Grenzen auf

Stefan Bradl hatte sich beim Grand Prix in den Niederlanden das Kahnbein der rechten Hand gebrochen. Foto:

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Gewinnspiele

Kostenlos mitmachen
und mit etwas Glück
jetzt gewinnen!

THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Aktuelle Sport News - Aus der Welt 2/3