8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Dauerbrenner Klein nimmt Abschied vom THW Kiel

Handball Dauerbrenner Klein nimmt Abschied vom THW Kiel

Dominik Klein ist ein Urgestein des THW Kiel. Nun ist Schluss. Der Linksaußen wechselt nach Frankreich und hinterlässt beim Rekordmeister eine Lücke.

Voriger Artikel
Djokovic-Triumph gewürdigt: Sogar Golden Slam möglich
Nächster Artikel
Ancelottis Heim-Debüt: Testspiel gegen Guardiolas ManCity

Dominik Klein wird den THW Kiel verlassen.

Quelle: Marius Becker
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Gewinnspiele

Kostenlos mitmachen
und mit etwas Glück
jetzt gewinnen!

THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr zum Artikel
„Minis“ Umzug
Foto: Noch-Zebra Dominik Klein kennt sich als Linksaußen mit dem besten Winkel zum Ziel aus: Also reicht Ehefrau Isabell die Umzugskartons eben einfach aus dem Fenster.

Noch ist die Ära von Dominik Klein beim Handball-Rekordmeister THW Kiel nicht beendet. Das Abschiedsspiel für Publikumsliebling „Mini“ am 16. Juli steht noch aus. Am Donnerstag haben der 32-Jährige, seine Frau Isabell und Söhnchen Colin (2) ihre Zelte am Kieler Wilhelmplatz jedoch schon abgebrochen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Sport News - Aus der Welt 2/3