15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Deutsche Mixed-Staffel gewinnt WM-Bronze

Schwimmen Deutsche Mixed-Staffel gewinnt WM-Bronze

Die gemischte deutsche Lagen-Staffel hat bei der Schwimm-WM überraschend die Bronzemedaille gewonnen. Jan-Philip Glania, Hendrik Feldwehr, Alexandra Wenk und Annika Bruhn schlugen nach 4 x 100 Metern in deutscher Rekordzeit von 3:44,13 Minuten an.

Voriger Artikel
Franziska Hentke im Finale über 200 Meter Schmetterling
Nächster Artikel
Wechsel von Boateng zu Sporting Lissabon geplatzt

Hendrik Feldwehr (l-r), Alexandra Wenk, Annika Bruhn und Jan-Philip Glania holen über 4 x 100 Meter Bronze.

Quelle: Martin Schutt

Kasan. n.

Der Titel in dem erstmals bei Langbahn-Weltmeisterschaften ausgetragenen Wettbewerb ging in Kasan an das Quartett aus Großbritannien in Weltrekordzeit von 3:41,71. Silber holten sich die USA in 3:43,27. Es war die zweite WM-Medaille der deutschen Beckenschwimmer nach Paul Biedermanns Bronze über 200 Meter Freistil.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Aktuelle Sport News - Aus der Welt 2/3