6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Die andere Seite der Postkarte von Rio de Janeiro

Olympia Die andere Seite der Postkarte von Rio de Janeiro

Rios Olympiastadion in Sichtweite, tobt in einer der berüchtigtsten Favelas ein "Krieg" zwischen Drogenbanden und Polizei. Rio droht ein Rückfall in alte, weit unsicherere Zeiten - als Ergebnis von Olympia.

Voriger Artikel
Gomez verlässt Istanbul wegen "politischer Situation"
Nächster Artikel
Die Aussichten der deutschen Fahrer beim GP von Ungarn

Das Complexo do Alemão gehört zu den größten und gefährlichsten Favelas der Stadt.

Quelle: Peter Bauza
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Gewinnspiele

Kostenlos mitmachen
und mit etwas Glück
jetzt gewinnen!

Anzeige
Mehr aus Aktuelle Sport News - Aus der Welt 2/3