9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Drei Handball-Torhüter kämpfen um Olympia-Tickets

Olympia Drei Handball-Torhüter kämpfen um Olympia-Tickets

Drei Weltklasse-Handballtorhüter ringen um zwei Tickets für die Olympischen Spiele. Doch wen wird Bundestrainer Dagur Sigurdsson mitnehmen? Der Neu-Kieler Wolff dürfte gesetzt sein, seine Kollegen Lichtlein und Heinevetter müssen bangen.

Voriger Artikel
Trotz Verletzung: Superstar Bolt für Olympia nominiert
Nächster Artikel
"Messi rührt niemand an" - Barça unterstützt den Superstar

Aus drei mach' zwei: Andreas Wolff, Carsten Lichtlein und Silvio Heinevetter kämpfen um die Plätze im Olympia-Kader.

Quelle: Christoph Schmidt
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Gewinnspiele

Kostenlos mitmachen
und mit etwas Glück
jetzt gewinnen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Handball-Nationalmannschaft
Foto: Sind das im roten Kreis die sieben „Streichkandidaten“ im 21er-Kader der deutschen Handball-Nationalmannschaft, von denen nur einer als Ersatzmann mit nach Rio reisen wird? Vorne von links: Teamkoordinator Volker Schurr, Paul Drux, Tim Kneule, Tobias Reichmann, Patrick Groetzki, Steffen Fäth, Rune Dahmke, Uwe Gensheimer, Martin Strobel, Kai Häfner; Mitte von links: Physiotherapeut Peter Gräschus, Fabian Wiede, Jannik Kohlbacher, Silvio Heinevetter, Carsten Lichtlein, Andreas Wolff, Steffen Weinh

21 - 7 = 14: Diese Formel bereitet Handball-Bundestrainer Dagur Sigurdsson schlaflose Nächte. Nur 14 Spieler und einen Ersatzmann darf der Isländer aus seinem 21-Mann-Kader für Olympia nominieren. Das Casting geht beim Testspiel am Mittwoch in die letzte Runde. Fünf Zebras wollen das Ticket für Rio lösen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Sport News - Aus der Welt 2/3