13 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Enttäuschender Abraham verliert WM-Titel

Supermittelgewicht Enttäuschender Abraham verliert WM-Titel

Box-Profi Arthur Abraham hat seinen Weltmeisterschafts-Titel im Supermittelgewicht nach WBO-Version verloren. Der Wahl-Berliner unterlag am Samstag (Ortszeit) in der berühmten MGM Garden-Arena von Las Vegas dem Mexikaner Gilberto Ramirez einstimmig nach Punkten. Für Abraham war es im 49. Kampf seiner Karriere die fünfte Niederlage.

Voriger Artikel
Derby-Zeit: Dortmund auf Schalke, Leverkusen in Köln
Nächster Artikel
Langer mit Siegchance: "Glaube, dass ich gewinnen kann"

Arthur Abraham  unterlag dem Mexikaner Gilberto Ramirez.

Quelle: Mike Nelson/dpa

Las Vegas. Sein Kontrahent hingegen stieg auch nach dem 34. Duell als Sieger aus dem Ring.

Abraham boxte gegen den zwölf Jahre jüngeren Herausforderer viel zu defensiv, verließ sich fast ausschließlich auf seine Doppeldeckung und setzte kaum offensive Akzente. Er wollte sich ursprünglich mit seinem ersten Kampf in Las Vegas für weitere Auftritte in Amerika empfehlen. Nach der Niederlage scheint die Laufbahn des 36-Jährigen jedoch ihrem Ende entgegenzugehen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Aktuelle Sport News - Aus der Welt 2/3