8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Ex-OK-Vize Radmann: Keine Stimmen für WM 2006 gekauft

Fußball Ex-OK-Vize Radmann: Keine Stimmen für WM 2006 gekauft

Auch einer der wichtigsten früheren Macher im WM-Organisationskomitee 2006 wehrt sich gegen den "Spiegel"-Bericht über Mauscheleien bei der Vergabe. Außenminister Steinmeier verlangt schnelle Aufklärung, Lothar Matthäus warnt vor Vorverurteilungen.

Voriger Artikel
Gekaufte WM? - Ein mutmaßlicher Skandal und die Folgen
Nächster Artikel
Union schafft Ausgleich zum 3:3 in der Nachspielzeit

Fedor Radmann (r) 2008 bei einer Benefiz-Gala mit Franz Beckenbauer.

Quelle: Ursula Düren
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Gewinnspiele

Kostenlos mitmachen
und mit etwas Glück
jetzt gewinnen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Aktuelle Sport News - Aus der Welt 2/3