21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Formel 1 trauert um erste Pilotin de Filippis

Motorsport Formel 1 trauert um erste Pilotin de Filippis

Die erste Pilotin der Formel-1-Geschichte ist tot. Wie die Rennserie mitteilte, starb Maria Teresa de Filippis im Alter von 89 Jahren. Die Neapolitanerin war 1958 im belgischen Spa-Francorchamps als erste Frau in einem Formel-1-Grand-Prix angetreten.

Voriger Artikel
Robben greift wieder an - Erstes Teamtraining mit Bayern
Nächster Artikel
Watzke über England-Fußball: Spieler werden ausgepresst

Maria Teresa de Filippis stieg 1958 als erste Pilotin bei einem Formel-1-Rennen in ein Cockpit.

Quelle: Peter Steffen

Neapel. Insgesamt verzeichnete de Filippis drei Teilnahmen. Die Formel 1 würdigte die Italienerin als "unglaubliche Frau". Ihre Beerdigung soll am Montag nahe Bergamo stattfinden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Gewinnspiele

Kostenlos mitmachen
und mit etwas Glück
jetzt gewinnen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Aktuelle Sport News - Aus der Welt 2/3