9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Frontzeck-Debüt in Hannover geht daneben: 1:2-Niederlage

Fußball Frontzeck-Debüt in Hannover geht daneben: 1:2-Niederlage

Nach dem verpatzten Debüt rief Michael Frontzeck alle Spieler vor dem Gang in die Kabine zusammen und ließ einen Kreis bilden. Der neue Coach von Hannover 96 musste Trost spenden nach der 1:2 (1:1)-Niederlage gegen 1899 Hoffenheim, durch welche die Situation für den abstiegsgefährdeten Fußball-Bundesligisten noch bedrohlicher wird: Trotz des Trainerwechsels und einer engagierten Leistung blieb Hannover auch im 14. Spiel hintereinander ohne Sieg.

Voriger Artikel
HSV lebt: 3:2 gegen Augsburg - VfB verpasst Derbysieg
Nächster Artikel
Labbadia gibt HSV nach 3:2-Sieg den Glauben zurück

Hannovers Trainer Michael Frontzeck (M) versuchte sein Team nach der Niederlage wieder aufzubauen.

Quelle: Peter Steffen
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Sportbuzzer Kiel

Alle Statistiken rund
um den Fußball im
KN-Sportbuzzer-Kiel

Anzeige
Mehr aus Aktuelle Sport News - Aus der Welt 2/3