15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Hummels nimmt CL ins Visier - Telefonat mit Ancelotti

Fußball Hummels nimmt CL ins Visier - Telefonat mit Ancelotti

Weltmeister Mats Hummels geht mit hohen Ansprüchen in seine erste Saison beim deutschen Fußball-Rekordmeister FC Bayern  München.

Voriger Artikel
14 aus 21: Zittern um Olympia
Nächster Artikel
De Maizière zu Russland-Ausschluss: "Zeit für Härte"

Mats Hummels will die Champions League gewinnen.

Quelle: Peter Kneffel

München. "Ich will Titel gewinnen, generell. Neben der EM, mit der es nun ja leider nichts wurde, ist die Champions League dieses eine große Ziel, das ich erreichen möchte", sagte der 27 Jahre alte  Verteidiger der "Sport Bild". "Dann hätte ich alles, was ich mir für meine Karriere erträumt habe, sogar noch einmal deutlich übertroffen", verdeutlichte Hummels, der im Sommer vom  Meisterschafts-Zweiten Borussia Dortmund an die Isar wechselte und mit dem BVB das Endspiel der Königsklasse 2013 gegen die Bayern verlor.

Noch bevor sich der Nationalspieler für die Münchner entschied, telefonierte er nach eigener Aussage mit dem neuen Bayern-Trainer  Carlo Ancelotti. "Ich musste bei Herrn Ancelotti dabei ja nicht groß nachfragen: "Bauen sie auf mich?"", erklärte Hummels und begründet dies neben der hohen Ablösesumme (geschätzt zwischen 35 und 40 Millionen Euro) auch mit seinem Selbstbewusstsein. "Ich werde Herrn Ancelotti hoffentlich schnell überzeugen", betonte der Verteidiger. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Aktuelle Sport News - Aus der Welt 2/3