12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Infantino: "Müssen Brücken bauen und keine Mauern"

Fußball Infantino: "Müssen Brücken bauen und keine Mauern"

Auch knapp zwei Stunden nach seiner Wahl zum FIFA-Präsidenten war Gianni Infantino noch überwältigt. Bei der ersten Pressekonferenz im neuen Amt sprach der Schweizer über eine Spaltung des Fußballs, den neuen Generalsekretär und eine Botschaft an Michel Platini.

Voriger Artikel
Von Koch bis Rummenigge: Chance für FIFA-Erneuerung
Nächster Artikel
Emotionaler Infantino gewinnt FIFA-Wahl: Will "neue Ära"

Gianni Infantino gab seine erste Pressekonferenz nach seiner Wahl zum FIFA-Präsidenten.

Quelle: Ennio Leanza
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Gewinnspiele

Kostenlos mitmachen
und mit etwas Glück
jetzt gewinnen!

Anzeige
Mehr aus Aktuelle Sport News - Aus der Welt 2/3