6 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Kaymer fällt in Mexiko weit zurück

Golf Kaymer fällt in Mexiko weit zurück

Golfprofi Martin Kaymer ist vor dem Abschlusstag der World Golf Championships in Mexiko-Stadt in der Gesamtwertung deutlich abgerutscht. Der 32-Jährige spielte auf dem Par-71-Kurs eine 75er-Runde und fiel mit insgesamt 212 Schlägen vom achten auf den 33. Platz zurück.

Voriger Artikel
Frings-Rückkehr nach Bremen mit 0:2-Niederlage verdorben
Nächster Artikel
Frankfurt und Hamburg peilen Heimsiege an

Martin Kaymer fiel in Mexiko weit zurück.

Quelle: Wilfredo Lee

Mexiko-Stadt. Neuer Spitzenreiter beim mit 9,75 Millionen US-Dollar (rund 9,24 Millionen Euro) dotierten US-PGA-Turnier ist Justin Thomas mit 201 Schlägen. Der Weltranglistenachte aus den USA benötigte im dritten Durchgang 66 Schläge, darunter ein Hole-in-one. Dustin Johnson (202), Rory McIlroy und Phil Mickelson (jeweils 203) folgen auf den weiteren Plätzen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Aktuelle Sport News - Aus der Welt 2/3