2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Kovac kann sich Verbleib bei der Eintracht gut vorstellen

Fußball Kovac kann sich Verbleib bei der Eintracht gut vorstellen

Frankfurts Trainer Niko Kovac kann sich einen Verbleib bei der Eintracht gut vorstellen.

"Wir sind in der Mache. Aber es ist noch zu früh, drüber zu reden.

Voriger Artikel
Lahm und die Zukunft: Karriereende schon 2017 möglich
Nächster Artikel
Russlands Coach Groß: "Jeder fliegt, der betrügt"

Niko Kovac steht vor einer Vertragsverlängerung bei Eintracht Frankfurt.

Quelle: Ronald Wittek

Frankfurt/Main. Ich glaube, beide Seiten sind gewillt, das richtige Ergebnis zu finden", sagte Kovac in einer Journalistenrunde nach dem Training. Der Vertrag des 45-Jährigen, der die Frankfurter in der vergangenen Saison zum Klassenverbleib und in dieser Spielzeit bislang auf Platz sieben der Fußball-Bundesliga geführt hat, läuft im Sommer 2017 aus.

Ein Gespräch mit Sportvorstand Fredi Bobic habe es bereits gegeben, sagte Kovac. Einen Zeitplan, bis wann der neuen Vertrag unterschrieben sein soll, gebe es aber nicht. "Wenn es zu Weihnachten passiert, passiert es zu Weihnachten. Wenn es früher passiert, dann früher", sagte Kovac.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Gewinnspiele

Kostenlos mitmachen
und mit etwas Glück
jetzt gewinnen!

Anzeige
Mehr aus Aktuelle Sport News - Aus der Welt 2/3