15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Lauda ohne Verständnis für Ecclestones Formel-1-Kritik

Motorsport Lauda ohne Verständnis für Ecclestones Formel-1-Kritik

Mercedes-Teamaufsichtsrat Niki Lauda hat mit Unverständnis auf die Generalkritik von Chefvermarkter Bernie Ecclestone an der Formel 1 reagiert. "Das ist seine Einstellung seit dem vergangenen Jahr. Ich verstehe einfach nicht, warum er das macht, als Boss des Sports so kritisch zu sein", zitierte der "Mirror" den 67-Jährigen.

Voriger Artikel
McLaren-Partner Honda trennt sich vom F1-Motorenchef Arai
Nächster Artikel
Vettels Zuversicht für die Formel 1: "Eine Menge Stärke"

Niki Lauda kann die Formel-1-Kritik von Bernie Ecclestone nicht nachvollziehen.

Quelle: David Ebener

Barcelona. n. Alle seien so positiv, "und er müsse das machen und alles zerstören", sagte Lauda demnach weiter.

Ecclestone hatte kurz vor dem Treffen der Formel-1-Kommission am Dienstag in Genf ein vernichtendes Urteil über die gegenwärtige Lage der Formel 1 gefällt. Die "Formel 1 ist so schlecht wie nie zuvor", sagte der 85-Jährige. "Ich würde mein Geld nicht ausgeben, um mit meiner Familie ein Rennen anzusehen. Ausgeschlossen."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Aktuelle Sport News - Aus der Welt 2/3