9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Leverkusen muss nach 2:3 in Rom um Achtelfinale zittern

Fußball Leverkusen muss nach 2:3 in Rom um Achtelfinale zittern

Rückstand, Ausgleich - und dann doch noch unglücklich verloren. Auf dem erhofften Weg ins Achtelfinale der Königsklasse hat Bayer Leverkusen einen Rückschlag hinnehmen müssen. Dennoch lobte Trainer Roger Schmidt sein Team. Noch ist nichts verloren.

Voriger Artikel
Bayern demonstrieren Extra-Klasse - Gala gegen Arsenal
Nächster Artikel
Signale für Außerordentliche DFB-Vorstandssitzung

Miralem Pjanic verwandelte einen Foulelfmeter zum 3:2-Sieg.

Quelle: Maurizio Brambatti
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Gewinnspiele

Kostenlos mitmachen
und mit etwas Glück
jetzt gewinnen!

Anzeige
Mehr aus Aktuelle Sport News - Aus der Welt 2/3