9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Leverkusen und Schalke treten auf der Stelle

Fußball Leverkusen und Schalke treten auf der Stelle

Bei den beiden ambitionierten Westclubs Bayer Leverkusen und FC Schalke 04 (1:1) läuft es nicht rund. Beide Vereine hoffen auf Besserung - spätestens in der Rückrunde.

Voriger Artikel
Toto Wolff über Konkurrenz 2016: "Alle ernst nehmen"
Nächster Artikel
VfL-Auswärtsmisere ein Mysterium - FC Augsburg lebt auf

Max Meyer (l) vom FC Schalke 04 geht im Kampf um den Ball mit Leverkusens Karim Bellarabi zu Boden.

Quelle: Maja Hitij
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Gewinnspiele

Kostenlos mitmachen
und mit etwas Glück
jetzt gewinnen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Aktuelle Sport News - Aus der Welt 2/3