11 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Löw setzt auf Klose, Reus und Schürrle

Fußball Löw setzt auf Klose, Reus und Schürrle

Joachim Löw will gegen Griechenland mit einer auf drei Positionen veränderten Offensive den Einzug ins Halbfinale der Fußball-Europameisterschaft schaffen.Der Bundestrainer bietet am Abend in Danzig erstmals Miroslav Klose, André Schürrle und Marco Reus in der Startformation der deutschen Nationalmannschaft auf.

Voriger Artikel
Martin und Arndt holen nationale Zeitfahr-Titel
Nächster Artikel
Portugal feiert "Superonaldo"

Mario Gomez (M), Lukas Podolski (r) und Thomas Müller wurden von Joachim Löw aus der Start-Elf genommen.

Quelle: Bartlomiej Zborowski

Danzig. . Klose ersetzt im Angriffszentrum den dreifachen Turniertorschützen Mario Gomez. Schürrle und Reus besetzen anstelle von Lukas Podolski und Thomas Müller die Außenbahnen.

Die vierte Umstellung gegenüber der Startelf beim letzten Spiel gegen Dänemark betrifft die Abwehr. Jérome Boateng kehrt nach seiner Gelb-Sperre auf die rechte Verteidigerposition zurück. Er ersetzt dort Lars Bender, der beim 2:1 gegen Dänemark das Siegtor erzielt hatte.

Die deutsche Aufstellung:

Neuer - Boateng, Hummels, Badstuber, Lahm - Khedira, Schweinsteiger - Reus, Özil, Schürrle - Klose

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr zum Artikel
Fußball
Marco Reus (l) und André Schürrle sind am Tag nach dem Sieg über Griechenland voller Selbstbewusstsein.

Joachim Löw wird zum EM-Magier. Auch die gewagte Überfall-Taktik gegen Griechenland mit gleich drei Offensiv-Wechseln ging grandios auf. Bei der 4:2 Torgala gegen überforderte Fußball-Zerstörer zählten die neu ins Team gekommenen Miroslav Klose und Marco Reus zu den Torschützen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Sport News - Aus der Welt 2/3