6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Mercedes hält sich Einspruch gegen Rosberg-Strafe offen

Motorsport Mercedes hält sich Einspruch gegen Rosberg-Strafe offen

Nach der nachträglichen Strafe gegen Nico Rosberg beim Grand Prix von Großbritannien hält sich Mercedes einen Einspruch gegen das Urteil offen.

Wie der Formel-1-Rennstall mitteilte, habe man offiziell die Absicht bekundet, einen Einspruch einlegen zu wollen.

Voriger Artikel
Storl und Krause gewinnen Gold bei Europameisterschaft
Nächster Artikel
Andy Murray feiert zweiten Titel in Wimbledon

Nico Rosberg erhielt nach dem Rennen in Silverstone eine Strafe.

Quelle: Geoff Caddick
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sportbuzzer Kiel

Alle Statistiken rund
um den Fußball im
KN-Sportbuzzer-Kiel

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Aktuelle Sport News - Aus der Welt 2/3