11 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Milan in Verhandlungen - Berlusconi will Präsident bleiben

Fußball Milan in Verhandlungen - Berlusconi will Präsident bleiben

Rom (dpa) - Der Einstieg asiatischer Investoren beim italienischen Fußball-Traditionsclub AC Mailand rückt näher. Präsident Silvio Berlusconi verhandelte am Wochenende mit dem thailändischen Banker Bee Taechaubol über den Verkauf eines Minderheitsanteils.

Voriger Artikel
Folger im Glücksrausch: Zweiter Saisonsieg in Moto2
Nächster Artikel
Dämpfer für KSC - Aalen und "Löwen" rutschen ab

Silvio Berlusconi würde bei einem Verkauf des AC Mailand gern Präsident des Clubs bleiben.

Quelle: Mourad Balti Touati
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sportbuzzer Kiel

Alle Statistiken rund
um den Fußball im
KN-Sportbuzzer-Kiel

THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Aktuelle Sport News - Aus der Welt 2/3