17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Mischa Zverev im Finale von Genf

Tennis Mischa Zverev im Finale von Genf

Tennisprofi Mischa Zverev steht im Finale des ATP-Turniers in Genf. Der ältere Bruder von Alexander Zverev besiegte den Japaner Kei Nishikori 6:4, 3:6, 6:3. Für den Erfolg über den Weltranglisten-Neunten benötigte er 2:16 Stunden.

Voriger Artikel
Dumoulin verliert Trikot - Jetzt Quintana beim Giro in Rosa
Nächster Artikel
Dortmund–Frankfurt: heißer Tanz um den Pott

Mischa Zverev spielte sich in Genf ins Endspiel.

Quelle: Salvatore Di Nolfi

Genf. Im Endspiel trift der 29 Jahre alte Hamburger auf den an Nummer eins gesetzten Schweizer Stan Wawrinka. Zverev war als Qualifikant ins Feld des mit 482 000 Euro dotierten Sandplatz-Turniers gerutscht. Für den Linkshänder ist es das zweite Finale nach Metz im Jahr 2010. Einen Titel auf der ATP-Tour hat er bislang noch nicht gefeiert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Aktuelle Sport News - Aus der Welt 2/3