1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Murray und Radwanska holen sich Turniersiege in Peking

Tennis Murray und Radwanska holen sich Turniersiege in Peking

Tennis-Olympiasieger Andy Murray hat das mit 2,916 Millionen Dollar dotierte Turnier in Peking gewonnen.

Der britische Weltranglisten-Zweite setzte sich im Finale der ATP-Veranstaltung mit 6:4, 7:6 (7:2) gegen den Bulgaren Grigor Dimitrow durch.

Voriger Artikel
Rosberg ganz nah am Titel - Mercedes schon Weltmeister
Nächster Artikel
THW Kiel feiert 28:25-Sieg bei Bjerringbro-Silkeborg

Agnieszka Radwanska war in Peking nicht zu schlagen.

Quelle: Wu Hong

Peking. Als bester Deutscher war der 19-jährige Alexander Zverev bei dem Hartplatz-Turnier im Viertelfinale ausgeschieden.

Bei den Damen hatte sich zuvor die Polin Agnieszka Radwanska den Sieg bei den China Open gesichert. Gegen Murrays Landsfrau Johanna Konta setzte sich die Weltranglisten-Dritte mit 6:4, 6:2 durch und feierte damit nach 2011 zum zweiten Mal den Finalerfolg in Peking. Australian- und US-Open-Gewinnerin Angelique Kerber war bereits im Achtelfinale ausgeschieden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Aktuelle Sport News - Aus der Welt 2/3