7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Petzschner und Kerber verpassen Turniersiege

Tennis Petzschner und Kerber verpassen Turniersiege

Die Tennisprofis Angelique Kerber und Philipp Petzschner haben zwei Tage vor Wimbledon bei ihren Generalproben auf Rasen einen Turniersieg verpasst. Die Kielerin Kerber unterlag im englischen Eastbourne Tamira Paszek aus Österreich 7:5, 3:6, 5:7 und vergab dabei fünf Matchbälle.

Voriger Artikel
Vettel rückt mit 33. Pole einen Platz vor
Nächster Artikel
Siem mit Klasse-Runde bei Heimturnier in Pulheim

Philipp Petzschner verlor das Finale gegen David Ferrer 3:6, 4:6.

Quelle: Koen Suyk

Eastbourne. "Sie hat in den entscheidenden Momenten sehr gut gespielt, gerade als ich die Matchbälle hatte", sagte Kerber. "Es war eine großartige Woche für mich. Auch wenn ich heute verloren habe, ich war im Finale. Es war ein gutes Spiel und ich habe alles getan was ich konnte."

Für Paszek, die am Vortag Titelverteidigerin Marion Bartoli (Frankreich) geschlagen hatte, war es der dritte WTA-Titel. Kerber, Nummer acht der Weltrangliste, hätte bei der mit 637 000 Dollar dotierten Veranstaltung ebenfalls ihren dritten Turniersieg feiern können. "Ich habe ein paar Spiele hier gewonnen und bin jetzt bereit für Wimbledon." Das Turnier in London sei "eines meiner Lieblings-Grand-Slams" und sie werde es sicher genießen. In der ersten Runde trifft die 24-Jährige auf Lucie Hradecka aus Tschechien.

Petzschner hatte wenige Stunden zuvor in den Niederlanden seinen zweiten ATP-Titel verpasst. Der 28-Jährige verlor im Finale von 's-Hertogenbosch gegen den an Nummer eins gesetzten Spanier David Ferrer 3:6, 4:6. "Ferrer hat ein großartiges Match gespielt", sagte Petzschner. "Er hat es verdient, das Turnier zu gewinnen, ich denke er ist der beste Spieler hier, also Glückwunsch."

Die Niederlage bei dem 398 250-Euro-Turnier war Petzschners dritte Final-Teilnahme. 2008 hatte der Bayreuther in Wien gewonnen, vergangenes Jahr in Halle/Westfalen hatte er gegen Philipp Kohlschreiber im zweiten Satz aufgegeben.

Kohlschreiber hatte am Freitag seine Viertelfinal-Partie in Eastbourne verletzt abbrechen müssen. Ob sein Start in Wimbledon gefährdet ist, war am Samstag noch unklar.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Aktuelle Sport News - Aus der Welt 2/3