23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Ribéry droht Saisonaus - Entzündung im Sprunggelenk

Fußball Ribéry droht Saisonaus - Entzündung im Sprunggelenk

Wie Arjen Robben wird auch Franck Ribéry wohl in dieser Saison nicht mehr für den FC Bayern auflaufen. "Er hat eine Knochenhautreizung. Da muss Ruhe rein, dass das ausheilt", sagte Sportvorstand Matthias Sammer nach dem 0:3 der Münchner in der Champions League beim FC Barcelona.

Voriger Artikel
Kohlschreiber unterliegt erneut Murray
Nächster Artikel
Cleveland mit starkem LeBron James und Houston siegen

Franck Ribéry droht das Saisonaus.

Quelle: Peter Kneffel

Barcelona. a. "Ich kann Ihnen nicht genau sagen, wie lange es dauert, aber es ist völlig unrealistisch fürs Rückspiel."

Voraussichtlich dauert die Saison des deutschen Fußball-Meisters bis zum 23. Mai. Es ist daher nicht wahrscheinlich, dass der Franzose noch einmal zum Einsatz kommen wird.

Wie der "Kicker" berichtet, muss der Franzose wegen einer Entzündung der Kapsel im rechten Sprunggelenk seinen verletzten Fuß zwei Wochen komplett ruhig stellen und Spezialschuhe tragen, um das Gelenk zu entlasten. "Ich bin sehr traurig", sagte Ribéry, "ich hatte Großes vor. Ich habe so hart für ein schnelleres Comeback gearbeitet, aber das Sprunggelenk wurde einfach nicht besser. Es kotzt mich an."

Der Franzose hatte sich im Champions-League-Spiel gegen Donezk am 11. März verletzt und fehlt seitdem. Ursprünglich wurde nur eine Pause von wenigen Tagen prognostiziert. Für Robben ist die Saison wegen eines Muskelbündelrisses in der linken Wade vorzeitig beendet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Aktuelle Sport News - Aus der Welt 2/3