6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Schalke startet in Vorbereitung: Stevens peilt CL an

Fußball Schalke startet in Vorbereitung: Stevens peilt CL an

Die Fußballer des FC Schalke 04 wollen sich auch in der nächsten Saison in der Spitzengruppe der Bundesliga festsetzen."Unser Ziel ist immer ein Platz im internationalen Geschäft und möglichst die Teilnahme an der Champions League", sagte Coach Huub Stevens beim Trainingsauftakt.

Voriger Artikel
Ahlmann reitet in Aachen zum ersten Sieg
Nächster Artikel
Serena Williams siegt zum fünften Mal in Wimbledon

Huub Stevens will mit Schalke in die Champions League.

Quelle: Kevin Kurek

Gelsenkirchen. t. Der Tabellendritte der Vorsaison ist mit einem Leistungstest in Gelsenkirchen als letzter Fußball-Bundesligist in die Vorbereitung gestartet.

Stevens muss zunächst auf Chinedu Obasi verzichten. Der Offensivspieler leidet noch an den Nachwirkungen einer Operation am Schienbein und soll im Anschluss an Reha-Maßnahmen erst in etwa vier Wochen wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Beim Trainingsauftakt, zu dem kein Publikum zugelassen war, fehlten Stevens zudem vier Nationalspieler. Die EM-Teilnehmer Benedikt Höwedes, Klaas-Jan Huntelaar und Kyriakos Papadopoulos dürfen ebenso wie Jermaine Jones, der nach Ende der vergangenen Saison für die USA Länderspiele absolvierte, noch Urlaub machen. Sie sollen in den nächsten Wochen einsteigen.

Dafür waren die beiden einzigen extern verpflichteten Zugänge Tranquillo Barnetta (Bayer Leverkusen) und Roman Neustädter (Borussia Mönchengladbach) dabei. Zum Team gesellten sich die Nachwuchsspieler Sead Kolasinac und Philipp Hofmann sowie die nach einer Ausleihe im Vorjahr zurückgekehrten Anthony Annan, Edu und Vasilios Pliatsikas.

29 Spieler umfasst der Profikader, den Schalkes Sportvorstand Horst Heldt noch reduzieren möchte. Angebote für Annan, Edu und Pliatsikas liegen nach Club-Angaben aber bisher nicht vor. Weitere Zugänge seien zum Start der Vorbereitung nicht in der Planung. "Es gibt in der Bundesliga viele Mannschaften, die ähnliche Ziele wie wir haben. Das wird schwer genug", sagte Heldt, der in der Champions League die Gruppenphase überstehen will.

Am Sonntag stehen für Trainer und Spieler Besuche bei Schalke-Fanclubs in ganz Deutschland auf dem Programm. Am 11. Juli soll das erste Testspiel gegen eine bundesweite Amateurauswahl steigen. Am 13. Juli bricht das Team zum Trainingslager nach Donaueschingen auf.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Aktuelle Sport News - Aus der Welt 2/3