9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Serena Williams mühelos im Wimbledon-Finale

Tennis Serena Williams mühelos im Wimbledon-Finale

Titelverteidigerin Serena Williams hat problemlos zum neunten Mal das Finale von Wimbledon erreicht. Im ersten Spiel auf dem Centre Court fertigte die 21-fache Grand-Slam-Siegerin Halbfinal-Debütantin Jelena Wesnina aus Russland 6:2, 6:0 ab.

Voriger Artikel
Speerwurf-Weltmeisterin Molitor im Finale
Nächster Artikel
Wehrlein will nach erstem Punkt "Momentum aufrechterhalten"

Serena Williams ist problemlos ins Wimbledon-Finale eingezogen. Foto: Facundo Arrizabalaga

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Gewinnspiele

Kostenlos mitmachen
und mit etwas Glück
jetzt gewinnen!

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr zum Artikel
Tennis in Wimbledon
Foto: Sie ballte die Fäuste für den Finaleinzug: Kiels Tennisqueen Angelique Kerber feierte in Wimbledon.

Seit 20 Jahren hat keine deutsche Tennisspielerin mehr in Wimbledon gewonnen. Angelique Kerber bietet sich nun die Chance. Im Halbfinale wirkte sie nervös, gewann gegen die 36-jährige Venus Williams aber trotzdem. Das Finale weckt Erinnerungen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Sport News - Aus der Welt 2/3