7 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Typisch Schalke: Tohuwabohu statt Bundesliga-Siege

Fußball Typisch Schalke: Tohuwabohu statt Bundesliga-Siege

Freunde werden der Schalke Sportvorstand Horst Heldt und sein designierte Nachfolger Christian Heidel nicht mehr. Der Mainzer Manager wies Mutmaßungen von Heldt zurück, das Kommando auf Schalke schon am 16. Mai übernehmen zu wollen.

Voriger Artikel
Joker aufgebraucht: Rosberg-Rivalen ringen um Anschluss
Nächster Artikel
FC Barcelona im freien Fall - Messis trauriges Jubiläum

Christian Heidel wird seinen neuen Job beim FC Schalke 04 noch nicht am 16. Mai antreten.

Quelle: Torsten Silz
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Gewinnspiele

Kostenlos mitmachen
und mit etwas Glück
jetzt gewinnen!

THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Aktuelle Sport News - Aus der Welt 2/3