8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Von 1 auf 100 zu schnell für Hertha

Fußball Von 1 auf 100 zu schnell für Hertha

Hertha misst sich auf höchstem Niveau - und fällt (noch) durch. Trainer Dardai wehrt sich gegen Kritik an seiner Defensivtaktik im Pokal-Halbfinale. Sein Team brauche mehr Drucksituationen. Die nächsten gibt es jetzt gegen Bayern und bald wohl auch in Europa.

Voriger Artikel
HSV vor Derby gegen Bremen: "Wir brauchen Galligkeit"
Nächster Artikel
BVB treibt Kader-Planung voran - Spekulationen um Hummels

Hertha-Trainer Pal Dardai (r) baute seine Spieler Sebastian Langkamp (M.) und Vedad Ibisevic auf.

Quelle: Annegret Hilse
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Gewinnspiele

Kostenlos mitmachen
und mit etwas Glück
jetzt gewinnen!

Anzeige
Mehr aus Aktuelle Sport News - Aus der Welt 2/3