18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Wechsel nach China: Salihovic verlässt Hoffenheim

Fußball Wechsel nach China: Salihovic verlässt Hoffenheim

Mittelfeldspieler Sejad Salihovic verlässt nach neun Jahren die TSG 1899 Hoffenheim und wechselt zum chinesischen Club Guizhou Renhe FC. Das gab der Fußball-Bundesligist bekannt.

Voriger Artikel
Deutsches U20-Team im WM-Achtelfinale gegen Nigeria
Nächster Artikel
Tuchel will BVB-Angreifer Immobile eine Chance geben

Sejad Salihovic versucht sein Glück in China.

Quelle: Jonas Güttler

Zuzenhausen. "Nach fast einem Jahrzehnt im Kraichgau gehe ich natürlich nicht ohne Wehmut", sagte der bosnische Nationalspieler. "Ich möchte nochmal etwas Anderes probieren." Der 30-Jährige war 2006 bereits zu Regionalliga-Zeiten nach Hoffenheim gewechselt und machte anschließend den Durchmarsch bis in die Bundesliga mit. In China wird Salihovic künftig für den ehemaligen Club der beiden Bundesliga-Profis Mike Hanke und Zvjezdan Misimovic spielen. Beide hatten zuletzt in Guizhou ihre Karrieren beendet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Aktuelle Sport News - Aus der Welt 2/3