8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Wut und Trauer beim KSC

Fußball Wut und Trauer beim KSC

Wut auf den Schiedsrichter, viele Tränen und ein abgrundtiefes Gefühl der Enttäuschung. Die Beinahe-Aufsteiger des Karlsruher SC konnten ihre Emotionen nach dem Relegations-Krimi gegen den Hamburger SV auch beim Abschlussessen kurz vor Mitternacht nicht einfach so verdauen.

Voriger Artikel
1860 München kämpft ums Überleben
Nächster Artikel
Brisantes Viertelfinale in Paris: Djokovic gegen Nadal

Rouwen Hennings und Reinhold Yabo müssen den verpassten Aufstieg erst noch verarbeiten.

Quelle: Marijan Murat
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Gewinnspiele

Kostenlos mitmachen
und mit etwas Glück
jetzt gewinnen!

Anzeige
Mehr aus Aktuelle Sport News - Aus der Welt 2/3