8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Acht Hamburgerinnen im Hockey-Olympia-Team für London

Hockey Acht Hamburgerinnen im Hockey-Olympia-Team für London

Acht Hockey-Nationalspielerinnen aus Hamburg gehören zum Olympia-Aufgebot für London. Sechs Spielerinnen kommen vom UHC, eine vom Club an der Alster und eine von Klipper.

Hamburg. Bundestrainer Michael Behrmann hat am Donnerstag sein 16 Frauen umfassendes Olympia-Aufgebot bekanntgegeben. Der Hamburger hatte den zunächst 27 Spielerinnen starken Kader insgesamt 41 Wochen getestet.

Vom UHC Hamburg wurden nominiert: Torhüterin Yvonne Frank (32 Jahre) sowie Lisa Hahn (22), Kristina Hillmann (20), Marie Mävers (21), Janne Müller-Wieland (25) und Jennifer Plass (26). Von Alster kommt Christina Schütze (28), von Klipper Celine Wilde (22 ). Als Ersatz fahren die Hamburgerinnen Kristina Reynolds (Klipper) und Jana Teschke (UHC) mit nach London.

"Die Anforderungen und die Belastungen waren enorm hoch in den letzten Tagen. Die athletischen Werte sind so gut wie noch nie. Die Ergebnisse gegen Großbritannien, aber auch Holland, Korea und Australien in den letzten Länderspielen waren überwiegend positiv. Das alles lässt uns zuversichtlich nach London blicken", sagte Behrmann.

Das DHB-Team muss sich in einer Gruppe mit Weltmeister Argentinien, Australien, Neuseeland, Südafrika und den USA auseinandersetzen. Ziel ist das Halbfinale.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Aktuelle Sport News 2/3