7 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Ihr Aufstieg in den Profisport

Angelique Kerber Ihr Aufstieg in den Profisport

Wenige Menschen besitzen die Gabe, mit verbundenen Augen unfallfrei und zeitnah ihr Ziel zu finden – wenn überhaupt. Für Angelique Kerber war diese Übung viele Jahre lang ein Leichtes. Ihr Ziel war der Tennisplatz und der Weg kurz: Wohnungstür aufschließen, Treppe runtersprinten, einmal scharf links abbiegen, einmal scharf rechts, durch die Glastür – tataaaa – da stand sie nun.

Voriger Artikel
Kein Raum für Ruhekissen
Nächster Artikel
Der schwere Weg zum Superstar

Nachwuchsstar Angelique Kerber 2004 im KN-Interview. Da hat das Abenteuer Profisport gerade begonnen.

Quelle: Eisenkrätzer
  • Kommentare
  • 3 Bildergalerien

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
„Sie war auch launisch auf dem Platz“

Das Telefon klingelt während des Interviews mit Herbert Horst im Minutentakt. „Seit drei Tagen komme ich nicht mehr dazu, etwas in Ruhe zu tun“, seufzt der Trainer des Tennisverbandes Schleswig-Holstein. Der Grund: Angelique Kerbers Sieg bei den Australien Open. Er war jahrelang ihr Trainer.

mehr
Ein Schriftzug für die Ewigkeit

Nach den feucht-fröhlichen Feierlichkeiten der vergangenen Tage folgte für die drei Kieler Handball-Europameister am Mittwoch ein offizieller Amtstermin: Rune Dahmke, Christian Dissinger und Steffen Weinhold durften sich ins Goldene Buch der Stadt eintragen.

mehr
Nach dem Fed Cup geht es nach Kiel

Großer Empfang für die Kieler Tennisspielerin Angelique Kerber: Am Dienstagabend ist die Australian-Open-Siegerin in Leipzig angekommen. Dort spielt sie das Fed-Cup-Turnier gegen die Schweiz - danach will sie für ein paar Tage nach Kiel kommen.

mehr
Angekommen im zweiten Leben

In den ersten Jahren des neuen Jahrtausends war ein Online-Spiel mega-hip, das mittlerweile fast in Vergessenheit geraten ist: „Second Life“, das virtuelle zweite Leben, in dem jeder ein anderer sein durfte, gern auch ein Superstar. Seit dem vergangenen Sonnabend bewegt sich auch Angelique Kerber im Second Life, allerdings mit einem nicht unwesentlichen Unterschied: Ihr zweites Leben ist echt.

mehr
Kerbers Rückkehr: "Alle erkennen mich jetzt"

Nicht einmal 48 Stunden nach ihrem großen Erfolg bei den Australian Open landete Angelique Kerber am Montagfrüh wieder in Deutschland. Der neue Tennis-Star hat schnell gemerkt: "Es hat sich so viel geändert durch diesen Sieg."

mehr
Mehr zum Artikel
Kerber-Sieg
Foto: Packende und souveräne Leistung von Angelique Kerber beim Fed-Cup in Leipzig.

Auf den Auftritt von Angelique Kerber hatten alle gespannt gewartet. Wenige Tage nach ihrer Rückkehr aus Melbourne präsentierte sie sich im Fed Cup dem deutschen Publikum, sorgte für großen Jubel und hatte selbst „Gänsehaut“. Noch ist alles möglich.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Sport News 2/3