18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Kerber holt ersten Rasen-Titel

Kurz vor Wimbledon Kerber holt ersten Rasen-Titel

Eine Woche vor dem Tennis-Klassiker in Wimbledon hat Angelique Kerber in Birmingham ihren ersten Titel auf Rasen gewonnen.

Voriger Artikel
Stine Küspert beerbt Neele Voigt
Nächster Artikel
Kerber verteidigt Top-Ten-Platzierung

Trotz starker Leistung zeigte Angelique Kerber in der intensiven Partie mehrfach Nerven.

Quelle: Frank Molter (Archivbild)

Birmingham/Kiel. Die 27-Jährige aus Kiel setzte sich am Sonntag im Finale des WTA-Turniers gegen die Tschechin Karolina Pliskova mit 6:7 (5:7), 6:3, 7:6 (7:4) durch. Trotz starker Leistung zeigte Kerber in der intensiven Partie mehrfach Nerven und hielt die Tschechin so im Spiel.

Dennoch sicherte sie sich nach 136 Minuten ihren insgesamt sechsten Titel auf der WTA-Tour. Kerber hatte in diesem Jahr bereits die Sand-Turniere in Charleston und Stuttgart gewonnen. Das Grand-Slam-Turnier in Wimbledon auf Rasen beginnt am 29. Juni.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr zum Artikel
Weltrangliste
Foto: Feiert den Turniersieg in Birmingham: Angelique Kerber aus Kiel.

Angelique Kerber hat mit ihrem Turniersieg in Birmingham ihre Top-Ten-Platzierung in der Tennis-Weltrangliste verteidigt. Die 27-Jährige aus Kiel belegt in dem am Montag veröffentlichten Ranking weiterhin Rang zehn.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Sport News 2/3