21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Kerber zurück auf Platz 2 der Weltrangliste

Tennis Kerber zurück auf Platz 2 der Weltrangliste

Die Kieler Tennisspielerin Angelique Kerber hat durch ihre Halbfinal-Teilnahme beim Tennis-Turnier in Miami Platz 2 in der Weltrangliste zurückerobert. Die 28-Jährige hat nun 2600 Punkte Rückstand auf die Weltranglistenbeste Serena Williams (8625 Zähler).

Voriger Artikel
Schmidt und Boehme verpassen Olympia-Teilnahme
Nächster Artikel
Testspiele zeichnen Umrisse des Handballerkaders ab

Angelique Kerber ist zurück auf Platz 2 der Weltrangliste.

Quelle: Erik S. Lesser/dpa

Kiel. Nach ihrem Halbfinal-Einzug beim Tennis-Turnier in Miami hat sich die Kielerin Angelique Kerber wieder auf den zweiten Platz der Tennis-Weltrangliste verbessert. Die Australian-Open-Siegerin aus Kiel zog in dem am Montag veröffentlichten Ranking an der Polin Agnieszka Radwanska vorbei. Unangefochtene Nummer eins bleibt Serena Williams aus den USA.

Zu den Top Fünf gehört nach ihrem Triumph in Miami wieder Victoria Asarenka. Die Weißrussin, die wegen zahlreicher Verletzungen im vergangenen Jahr weit zurückgefallen war, liegt hinter Garbiñe Muguruza aus Spanien auf Platz fünf.

Anders als für die Schleswig-Holsteinerin Kerber ging es für Andrea Petkovic und Sabine Lisicki nach ihrem jeweils frühen Ausscheiden in Miami in der Rangliste weiter abwärts. Petkovic fiel vom 21. auf den 28. Rang zurück. Lisicki verlor 14 Plätze und zählt als 51. nicht einmal mehr zu den besten 50 Tennisspielerinnen der Welt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr zum Artikel
WTA-Turnier Charleston
Foto: Allen Grund zum Jubeln: Angelique Kerber steht in Charleston im Viertelfinale.

Angelique Kerber fehlen beim WTA-Sandplatz-Turnier in Charleston noch drei Siege zur erfolgreichen Titelverteidigung. Am Donnerstag hatte die Weltranglisten-Zweite aus Kiel im Achtelfinale des mit 753.000 Dollar dotierten Events keine Mühe mit ihrer slowakischen Kontrahentin Kristina Kucova.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Sport News 2/3