6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Beachboys wollen Schlagkraft erhöhen

Eishockey EHCT Beachboys wollen Schlagkraft erhöhen

Der EHC Timmendorfer Strand 06 richtet den Blick auf die kommende Spielzeit in der Eishockey-Oberliga Nord. Das Ziel sei, eine schlagkräftige und weiterbildende Mannschaft zu formen, die in der starken Dritten Liga bestehen kann, erklärt Marcel Garbusinski, EHCT-Pressesprecher.

Voriger Artikel
Kieler Küken macht Karriere
Nächster Artikel
Favorit Abera gewinnt Hamburg-Marathon

Präsentieren auch das neue Logo (von links): Marcel Gabusinski, Stephan Hildebrandt, Dennis Sauerbrei, Bastian Wegner und Florian Kröger.

Quelle: EHCT

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr zum Artikel
Eishockey in Timmendorfer Strand
Foto: Der junge Keeper Daniel Jordi Buchholz soll den Timmendorfer Kufencracks in der neuen Oberliga den nötigen Rückhalt verleihen.

Eishockey an der Ostsee im EHC Timmendorfer Strand 06 lebt. „Der Kult stirbt nie“ prangte schon vor acht Jahren als Motto auf den Fan-Schals im Eistempel am Kurpark, wenn sich die Kufenflitzer der Beach Boys in der Oberliga Nord mit den Gegnern aus Adendorf, Rostock und Hannover duellierten.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Sport News 2/3