9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
WM-Rennen zwischen Himmel und Hölle

F18 vor Kiel WM-Rennen zwischen Himmel und Hölle

Bilderbuchartige Segel-Weltmeisterschaften in der nichtolympischen Formula-18-Klasse gingen am Sonnabend mit den Wettfahrten zehn und elf auf dem Stollergrund über die Ziellinie. Bei den Frauen flossen bei der Siegerehrung Tränen - nicht aber der Freude wegen.

Voriger Artikel
Barthel verliert Finale in Båstad
Nächster Artikel
Der Landregen ging, die Spannung kam

 Liz Howell (li./GBR) nahm den Preis für das beste Frauenteam entgegen (Foto links). Auf dem Wasser (Foto rechts) wirkte ihr Vorschoter jedoch männlicher und deutlich älter.

Quelle: Uwe Paesler
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr aus Aktuelle Sport News 2/3