18 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Meisterschaft in trockenen Tüchern

Rugby-Regionalliga Meisterschaft in trockenen Tüchern

Geschafft! Drei Spieltage vor Saisonende steht die FT Adler Kiel als neuer Meister der Rugby-Regionalliga fest. Mit einem 29:7 (10:7)-Sieg bei Union 60 Bremen legten die Männer um Spielertrainer Alwin Klick am Sonnabend den Grundstein zur Thronbesteigung.

Voriger Artikel
Nur Rang drei für Becker
Nächster Artikel
Huskies trumpften auf

Michael Weselmann legte den ersten Versuch beim Sieg in Bremen.

Quelle: Uwe Paesler (Archiv)

Bremen/Kiel. Am Sonntag dann wurden die Northern Lions Varel/Oldenburg mit einem 15:15 gegen Verfolger SC Germania List zum Steigbügelhalter für die Kieler.

 Mehr Mühe als erwartet hatten die Adler beim Schlusslicht von der Weser. Union stellte seine Heimstärke unter Beweis und forderte den Favoriten alles ab. Dennoch gingen die Gäste früh in Front, Michael Weselmann (8.) legte den ersten Versuch. „Danach entbrannte eine Sturmschlacht, in der wir Überhand hatten, durch Handling-Fehler und Fouls aber immer wieder den Ball verloren“, schilderte der verletzte Top-Scorer Piet Schönherr als Zuschauer das Geschehen. Tom Hansen (29.) schaffte schließlich die 10:0-Führung, ehe Bremen mit 10:7 Kontakt herstellte. Nach der Pause drängten die Adler mit Macht Richtung Union-Malzone, der konzentrierte Sturmlauf brachte schließlich Zählbares: Kapitän Christian „Würfel“ Droll (54.) wühlte sich zum Versuch; diesmal klappte auch die Zwei-Punkte-Erhöhung durch Weselmann auf 17:7, der den verletzten Daniel Michel vertrat. Philipp Strüven (63.) scorte mit einem Offensiv-Zusatzpunkt, Weselmanns gelungener Kick brachte das 24:7. „In der zweiten Hälfte haben wir sehr davon profitiert, dass wir eine volle Bank hatten, sechs Stürmer auswechseln und dem starken Bremer Sturm frische Kraft entgegensetzen konnten“, erklärte Schönherr. „Jetzt kann beim letzten Heimspiel gegen St. Pauli am 23. Mai gebührend gefeiert werden.“ Und darin sind die Adler erwiesenermaßen Spitze.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.