8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Das Abstiegsdrama als Spielfilm

Fußball-Bundesliga Das Abstiegsdrama als Spielfilm

Mehr Spannung geht nicht. Das Finale um den Verbleib in der Fußball-Bundesliga ließ keine Wünsche übrig. Es sei denn für Fans der Absteiger aus Paderborn und Freiburg. Die Anhänger des HSV dürfen weiter hoffen: Die Hamburger retten sich auf den Relegationsrang.

Voriger Artikel
HSV rettet sich in die Relegation
Nächster Artikel
St. Pauli kämpft um Klassenverbleib

90 Minuten hofften und bangten die HSV-Fans um den Klassenerhalt in der Bundesliga.

Quelle: Axel Heimken/dpa
  • Kommentare
  • 1 Bildergalerie

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr zum Artikel
Erst mal durchatmen
Foto: Die Fans sind erleichtert: Der HSV konnte sich in die Relegation retten.

Der Dino kann vorerst bleiben, aber das Wunder blieb aus: Die HSV-Fans atmeten auf, als der HSV es in die Relegation schaffte - die große Sause ließen sie allerdings nicht steigen. Wieder ist Bangen angesagt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr