9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Hannover 96 dreht das Nordduell

HSV-Heimniederlage Hannover 96 dreht das Nordduell

Niemand hätte zur Pause des Nordduells auf Hannover 96 gesetzt: Doch die Niedersachsen schafften gegen den Hamburger SV die Wende und kamen zu einem wichtigen Sieg im Abstiegskampf. Der HSV musste sich die Niederlage selbst zuschreiben.

Voriger Artikel
Heiko Kröger ist Segler des Jahres
Nächster Artikel
Kerber fällt auf Platz 9 zurück

Ratlos und konsterniert: Ivo Ilicevic vom Hamburger SV nach der überraschenden Niederlage gegen Hannover 96.

Quelle: dpa/Axel Heimken

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr zum Artikel
Fußball
Salif Sané, Hiroki Sakai und Artur Sobiech feiern den Treffer zum 1:1, HSV-Profi Dennis Diekmeier (l-r) ist frustriert.

Niemand hätte zur Pause des Nordduells auf Hannover 96 gesetzt: Doch die Niedersachsen schafften gegen den Hamburger SV die Wende und kamen zu einem wichtigen Sieg im Abstiegskampf. Der HSV musste sich die Niederlage selbst zuschreiben.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Sport News 2/3