11 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Hamburg verabschiedet 25 Olympia-Starter

Olympia Hamburg verabschiedet 25 Olympia-Starter

Hamburg hat seine Olympia-Starter verabschiedet. 17 Tage vor der Eröffnungsfeier in London gaben Repräsentanten der Stadt den 25 London-Fahrern aus dem Team Hamburg am Dienstag die besten Wünsche mit auf den Weg.

Voriger Artikel
Flensburg-Handewitt ins Trainingslager nach Schweden
Nächster Artikel
Meister THW Kiel gastiert erneut bei Empor Rostock

Knapp 30 SportlerInnen aus Hamburg nehmen bei der Olympia teil.

Quelle: A. Warmuth

Hamburg. Lediglich die Hockey-Herren fehlten bei der Feierstunde an den Landungsbrücken, weil sie derzeit Testspiele bestreiten. Besucht werden die Sportler vom 7. bis 10. August von einer 20-köpfigen Wirtschaftsdelegation aus der Hansestadt. "Unsere Sportler fahren nach London, um zu siegen, die Hamburger Wirtschaft hingegen, um zu lernen", sagte Handelskammer-Präses Fritz Horst Melsheimer.

Die Sportler gingen "gut gerüstet und teilweise mit berechtigten Medaillenchancen zu den Olympischen Spielen. Dies wäre ohne die Unterstützung der Hamburger Wirtschaft nicht möglich gewesen", betonte Renko Schmidt, Vorstandsvorsitzender des Teams Hamburg. An der Unterstützung beteiligen sich 14 Unternehmen der Hansestadt.

Zu den Hamburger Medaillenhoffnungen zählen die Hockey-Teams. In der Frauenmannschaft stehen zehn Hamburgerinnen, im Männerteam sind es fünf Spieler.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Aktuelle Sport News 2/3