21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Flensburg-Handewitt eröffnet die „SG-Akademie“

Handball-Internat Flensburg-Handewitt eröffnet die „SG-Akademie“

In der Handball-Bundesliga hat die SG Flensburg-Handewitt gerade erst im gewonnenen Landesderby gegen den THW Kiel ihre Titelansprüche untermauert. Und auch in punkto Nachwuchsarbeit scheint der kleine Nordnachbar derzeit die Nase vorn zu haben: Mit viel Spannung wurde jetzt die „SG-Akademie“ eröffnet.

Voriger Artikel
Beach-Kult soll Frust-Wogen glätten
Nächster Artikel
Chagaev kämpft in Kiel um WBA-Titel

Die SG Flensburg-Handewitt hat ihr Nachwuchsleistungszentrum „SG-Akademie“ in der Nordstadt eingeweiht.

Quelle: Frank Molter

Flensburg. Die ehrliche Begeisterung über das Vorzeigeprojekt in der Flensburger Nordstadt war an diesem lauen Spätsommerabend förmlich mit den Händen zu greifen. Vor allem bei den Akademie-„Vätern“ Lewe T. Volquardsen und Hermann G. Dethleffsen. Die Vorsitzenden des Flensburger Jugendfördervereins „get in touch“ hatten ihren Sprössling einst in Eigeninitiative aus der Taufe gehoben. Kein Wunder also, dass dem Duo der Stolz ob der geleisteten Arbeit und des Resultats ins Gesicht geschrieben war. „Wir wollten nicht mehr nur in angemieteten Räumen untergebracht sein. Irgendwann ist eine Dusche für sieben Spieler eben zu wenig“, erinnerte Dethleffsen an die Geburtsstunden der Vision von etwas Eigenem. „Und jetzt sind wir sehr, sehr glücklich, die offizielle Eröffnung mit Ihnen feiern zu dürfen.“ Just in dem Jahr, in dem die SG 25. Geburtstag feiert. Der Klub war 1990 aus den Handballabteilungen der Vereine Handewitter SV und TSB Flensburg entstanden.

Während Branchenprimus THW Kiel gemeinsam mit der KSV Holstein noch an einer eigenen Lösung bastelt, verdeutlichte Lewe T. Volquardsen der illustren Zuhörerschaft aus Sport, Politik und Wirtschaft den Stellenwert der SG-Akademie. „Seit 15 Jahren arbeiten wir mit einem wundervollen Team zusammen, hinter dessen Ideen ganz viel Kraft steckt. Heute nun sieht man das Ergebnis.“ Nicht nur die Förderung von jungen Talenten habe sich die Einrichtung auf die Fahnen geschrieben. Volquardsen betonte, dass im Jens-Due-Weg ein Haus des Wissens für den Sport, aber auch eine grenzüberschreitende Begegnungsstätte entstanden sei. Die Akademie biete sich über den Internatsbetrieb hinaus für Sportvereine und Institutionen aller Art auch für Seminare und sonstige Veranstaltungen an.

Wie es sich für eine Begegnungsstätte gehört, wurden an diesem Abend viele Hände geschüttelt. Neben den Akademie-Geschäftsführern Michael Döring und Sascha Zollinger gehörten vor allem die prominenten Akademie-Botschafter zu den begehrten Gesprächspartnern: Torwartlegende Jan Holpert, der sich als Trainer und Marketing-Experte engagiert, das Flensburger Eigengewächs Jacob Heinl oder Grit Jurack. „Flensburg braucht den Nachwuchs aus der Region, der hier bestens aufgehoben ist. Es wäre toll, wenn es so etwas irgendwann auch mal für Mädchen- und Frauenteams geben würde“, sagte die deutsche Rekordnationalspielerin.

Schon seit Anfang Januar bewohnen 21 Nachwuchstalente den dreistöckigen und 2,2 Millionen Euro teuren Neubau mit seinen 33 Zimmern und 45 Schlafplätzen. Rund 250 Bewerbungen aus ganz Europa hatte es für die Plätze gegeben. Eine 135 Quadratmeter große Multifunktionshalle, Kantine und Seminarräume runden die Ausstattung ab. Zu zweit teilen sich die Spieler die Wohneinheiten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr zum Artikel
Nach dem Derby SG - THW
Foto: Griechisch-römisch? Norddeutsch? Der Kreis wurde beim ewigen Duell zwischen Kiel und Flensburg am Sonntag zum Hauptkampfgebiet. Da bildete auch das Bruderduell zwischen René (links) und Henrik Toft Hansen keine Ausnahme. THW-Keeper Niklas Landin (hinten) wurde dabei irgendwie zum Statisten degradiert.

Keine Zeit zum Wundenlecken bei den Zebras des THW Kiel. Jetzt stecken die Spieler des deutschen Handballmeisters mitten drin im Drei-bis-vier-Tage-Rhythmus mit der nächsten Begegnung am Mittwoch (20.15 Uhr) in der Kieler Sparkassen-Arena gegen den TBV Lemgo.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Sport News 2/3