4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Christian Dissinger zieht die Notbremse

Pause im Nationalteam Christian Dissinger zieht die Notbremse

Christian Dissinger von Handball-Rekordmeister THW Kiel legt eine Pause in der Nationalmannschaft ein und klagt über Überbelastung. Damit fällt er für die WM 2017 aus.

Voriger Artikel
Auf ins Abenteuer Regionalliga
Nächster Artikel
Mona Barthel im Achtelfinale ausgeschieden

Christian Dissinger von Handball-Rekordmeister THW Kiel legt eine Pause in der Nationalmannschaft ein

Quelle: Sascha Klahn (Archiv)
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr zum Artikel
THW - GWD 34:23
Foto: Grandiose Bilanz bei GWD Minden: Nikola Bilyk war für den THW Kiel zwölffach erfolgreich.

Der THW Kiel hat am Mittwochabend in der Handball-Bundesliga erwartungsgemäß zwei Punkte vom Aufsteiger Grün-Weiß Dankersen-Minden entführt. Nach einer zähen Anfangsviertelstunde waren die Zebras nicht mehr zu stoppen. Am Ende wurde es beim 34:23 (18:12) ein deutliches Warmwerfen an der Weser.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Sport News 2/3