8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Handball-Talent Terzic wechselt zum HSV

Handball Handball-Talent Terzic wechselt zum HSV

Der HSV Hamburg hat den serbischen Jugendnationalspieler Stefan Terzic verpflichtet. Der 18-Jährige wechselt vom RK Borac Banja Luka aus Bosnien an die Elbe und unterschrieb einen Drei-Jahres-Vertrag.

Voriger Artikel
Devils hoffen im Abstiegskampf auf zwei Joker
Nächster Artikel
HSV nur 1:1 im ersten Test in Rosenheim

Hat vom Amtsgericht Recht bekommen: Per Carlén.

Quelle: Angelika Warmuth/Archiv

Hamburg. Beim HSV soll sich der 1,95 Meter große Handballer neben Marcin Lijewski und Oscar Carlén im rechten Rückraum weiterentwickeln. Bereits mit 16 Jahren wurde Terzic vom RK Borac Banja Luka verpflichtet, bei dem er in der vergangenen Saison in der Premier League von Bosnien und Herzegowina debütierte.

Unterdessen hat der am 30. Dezember 2011 fristlos gekündigte Trainer Per Carlén einen Prozess vor dem Arbeitsgericht Hamburg gegen den Verein in erster Instanz gewonnen. Wie das "Hamburger Abendblatt" berichtete, gaben die Richter der Kündigungsschutzklage des 51-Jährigen statt und forderten den HSV auf, Carlén als Cheftrainer der Bundesliga-Mannschaft bis zum Vertragsende am 30. Juni 2014 weiterzubeschäftigen und ihm die von Januar bis April ausstehenden Gehälter sofort zu bezahlen. Bis Vertragsende stünden Carlén rund 500 000 Euro Gehalt zu.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Aktuelle Sport News 2/3