8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Hockey-Damen gewinnen letztes Turnier vor Olympia

Hockey Hockey-Damen gewinnen letztes Turnier vor Olympia

Zwei Wochen vor dem Olympia-Highlight in London läuft es für Deutschlands Hockey-Damen schon recht rund. Am Sonntag gewann die Mannschaft von Bundestrainer Michael Behrmann in Bremen die Generalprobe für den Jahreshöhepunkt mit 5:1 gegen Neuseeland.

Voriger Artikel
Tottenham Hotspur: Van der Vaart soll bleiben
Nächster Artikel
St. Pauli gewinnt Test bei Eintracht Nordhorn mit 11:0

Das deutsche Team ist für Olympia gerüstet.

Quelle: Christian Charisius/Archiv

Bremen. "Das war eine sehr überzeugende Leistung, schnelles Kombinationshockey", sagte Behrmann. Das deutsche Team sicherte sich nach einem 5:1 gegen Südafrika und trotz einer überraschenden Niederlage gegen Belgien (0:1) den Turniersieg.

Die Tore für Vizeeuropameister Deutschland gegen den Olympia-Gruppengegner Neuseeland erzielten Marie Mävers (10.), Katharina Otte (22.) Fanny Rinne (43.), Natascha Keller (57.) und Lisa Hahn (60.).

Allerdings fehlt der Mannschaft noch die Konstanz. Dies hatte der Bundestrainer aber schon vor dem letzten Härtetest erwartet. Der Feinschliff soll erst auf der Insel erfolgen. "Wir sind erst bei 80 bis 90 Prozent, haben bis zum ersten Olympia-Match noch zwei Wochen Zeit. In London wollen und müssen wir dann in Top-Form sein."

In Bremen begeisterte sein Team im Auftaktmatch gegen Südafrika, zwei Tage später lief gegen Belgien nicht allzu viel zusammen. Behrmann schonte in diesem Vergleich jedoch Mannschaftsführerin Fanny Rinne, die in der Lage ist, ein Spiel allein zu entscheiden. "Man hat gesehen, wozu wir in der Lage sind, wenn wir hochkonzentriert sind", meinte der Trainer. "Am Vortag waren wir das nicht."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Aktuelle Sport News 2/3