16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Kerber im Viertelfinale ausgeschieden

Tennis in Birmingham Kerber im Viertelfinale ausgeschieden

Die Kieler Australian-Open-Siegerin Angelique Kerber hat den Einzug ins Halbfinale des Rasen-Tennisturniers von Birmingham verpasst. Die Titelverteidigerin verlor im Viertelfinale gegen die Spanierin Carla Suarez Navarro mit 4:6, 6:1, 5:7. Vor einem Jahr hatte Kerber in Birmingham ihren ersten Titel auf Rasen gefeiert.

Voriger Artikel
Windsurfer Vincent Langer aus Kiel auf Welttournee
Nächster Artikel
Stelldichein der Tennis-Stars von morgen

Enttäuschendes Aus in Birmingham: Angelique Kerber verlor gegen die Spanierin Carla Suarez Navarro mit 4:6, 6:1, 5:7.

Quelle: Yoan Valat/dpa

Birmingham. Zuvor hatte die Spanierin bereits die Fed-Cup-Spielerin Andrea Petkovic bezwungen. Die Darmstädterin verlor am Freitag im Achtelfinale gegen Suarez Navarro 6:4, 6:7 (5:7), 6:7 (5:7). Im Halbfinale wird die Spanierin gegen Madison Keys aus den USA antreten. Die Veranstaltung in Birmingham ist mit 846 000 Dollar dotiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr zum Artikel
Birmingham
Foto: Allen Grund zum Jubeln: Die Kielerin Angelique Kerber zieht in Birmingham in Runde zwei ein.

Die beiden Fed-Cup-Spielerinnen Angelique Kerber und Andrea Petkovic sind erfolgreich in die Rasen-Tennis-Saison gestartet. In Birmingham bezwang Titelverteidigerin Kerber in ihrem Auftaktspiel am Dienstag die Chinesin Peng Shuai 7:6 (7:3), 6:3.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Aktuelle Sport News 2/3