27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Kieler Buhl übernimmt WM-Führung

Lasersegeln Kieler Buhl übernimmt WM-Führung

Der Kieler Lasersegler Philipp Buhl hat bei der Weltmeisterschaft vor Kingston in Kanada zum Ende der Qualifikationsrunde die Führung übernommen. Nach sieben Wettfahrten liegt Buhl punktgleich mit dem Briten Nick Thompson an der Spitze des Feldes mit 158 Seglern aus 63 Nationen.

Voriger Artikel
Auch Bronze-Traum geplatzt
Nächster Artikel
Schleswig-Holsteiner wollen den Weltrekord

Der Kieler Lasersegler Philipp Buhl hat bei der Weltmeisterschaft vor Kingston in Kanada zum Ende der Qualifikationsrunde die Führung übernommen.

Quelle: Uwe Paesler (Archiv)

Kiel/Kingston. „Ich bin zur Halbzeit zufrieden und werden nun bis zum Ende fighten“, sagte Buhl vor Beginn der Hauptrunde, die am 8. Juli mit den letzten beiden Rennen, aber ohne Medaillenfinale endet. Einen deutschen Weltmeister hat es in der Geschichte der olympischen Einhandjolle seit der WM-Premiere 1974 noch nie gegeben. Kieler-Woche-Sieger Tobias Schadewaldt aus Oldenburg liegt auf Platz 55.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Aktuelle Sport News 2/3