7 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Lob für Beteiligte des KN Förde-Triathlon

Kiel Lob für Beteiligte des KN Förde-Triathlon

Trotz Windstille wehte das Wochenende über ein Hauch von Olympia über dem Seebad Düsternbrook. Der 27. KN Förde-Triathlon war von A bis Z fast perfekt organisiert, um einen kleinen Beitrag zu leisten, damit die Kampagne für Segel-Wettkämpfe im Sommer 2024 in Kiel Früchte trägt.

Voriger Artikel
HSV macht sich zur professionellen Lachnummer
Nächster Artikel
TSV Lütjenburg im Fadenkreuz

Mit Start und Ziel an der Seebadeanstalt in Düsternbrook wird an der Kieler Förde die 27. Auflage des KN Förde Triathlons ausgetragen.

Quelle: Sascha Klahn

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr zum Artikel
27. KN Förde-Triathlon
Foto: Am Sonnabend hatte der Kinder-Triathlon an der Förde für Aufsehen gesorgt.

1014 Sportler kamen am Ende ans Ziel - und waren neben rund 9000 Zuschauern beim 27. KN Förde-Triathlon Feuer und Flamme. Passend zur Olympia-Bewerbung für die Segel-Wettkämpfe im Sommer 2024 präsentierte sich Kiel am Wochenende mit Bilderbuch-Wetter sowie einem herzlichen Sport-Spektakel von der schönsten Seite. Von Roger Kerber

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Sport News 2/3