18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Barthel musste aufgeben

Infekt Barthel musste aufgeben

Aufgrund einer Infektion musste sich der Tennis-Profi Mona Barthel beim Jahresauftaktturnier in Auckland geschlagen geben.

Voriger Artikel
Lisicki-Comeback misslungen
Nächster Artikel
Kerber feiert Auftaktsieg in Brisbane

Mona Barthel musste die Partie gegen Swetlana Kusnezowa abbrechen.

Quelle: Jörg Lühn

Auckland. Ein Infekt stoppte dagegen Tennis-Profi Mona Barthel (Neumünster) beim Jahresauftaktturnier in Auckland (Neuseeland). Gegen die Russin Swetlana Kusnezowa musste Barthel nach 49 Minuten beim Spielstand von 2:6, 1:1 aufgeben. „Leider habe ich mir zuvor eine Magen-Darm-Erkrankung zugezogen und konnte nicht weiterspielen“, sagte die 25-Jährige.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr zum Artikel
Tennis
Foto: Aufschlag ins Viertelfinale: Mona Barthel gewann gegen die Qualifikantin Naomi Osaka aus Japan.

Tennisspielerin Mona Barthel ist beim WTA-Turnier in Hobart ins Viertelfinale eingezogen. Die Neumünsteranerin gewann trotz Rückenschmerzen auf Tasmanien 7:6 (7:2), 6:2 gegen Qualifikantin Naomi Osaka aus Japan.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Sport News 2/3