8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Nach Haarriss im Handgelenk: WM-Spitzenreiter Cortese wieder fit

Motorsport Nach Haarriss im Handgelenk: WM-Spitzenreiter Cortese wieder fit

Motorrad-WM-Pilot Sandro Cortese ist nach seinem Haarriss im rechten Handgelenk wieder fit für den Großen Preis von England in Silverstone am kommenden Wochenende.

Voriger Artikel
Hamburger Hockey-Nationalspieler Miltkau wechselt nach Köln
Nächster Artikel
Hamburger Senat: Mehr Verantwortung und Geld für Sportbund

Sandro Cortese kann wieder durchstarten.

Quelle: Toni Albir

Hamburg. "Es wird von Tag zu Tag besser. Ich denke, zu 80 Prozent ist wieder alles in Ordnung", sagte der Berkheimer am Mittwoch in Hamburg. Der WM-Spitzenreiter der Moto3-Kategorie hatte sich die Verletzung bei einem schweren Sturz im Qualifikationstraining zum vergangenen Rennen in Barcelona zugezogen. Trotz des Handicaps war er dort Zweiter geworden und hatte seine Führung im Gesamtklassement verteidigt.

Für Silverstone ist Cortese optimistisch. "Zwar ist es in den vergangenen beiden Jahren dort nicht optimal für mich gelaufen, doch im Moment habe ich Glück. Egal wo ich fahre, ich fühle mich einfach wohl", meinte der KTM-Pilot. Der mit 121 Grand-Prix-Einsätzen in Serie stabilste WM-Pilot überhaupt denkt aber noch nicht an den Titel. "Es ist eine schöne Momentaufnahme, vorn zu sein, und es ist auch schön, wenn man nicht der Jäger ist und damit unter erheblichem Druck steht. Aber die Saison ist noch sehr lang und nicht nur die anderen machen Fehler. Ich glaube, es wird ein Zweikampf um den Titel mit dem Spanier Maverick Vinales werden", betonte Cortese.

Ob er im nächsten Jahr in die Moto2-Klasse aufsteigt, weiß der Italo-Schwabe noch nicht. "Dafür braucht man potente Geldgeber. Ich werde keinesfalls in einem drittklassigen Moto2-Team fahren, nur um aufzusteigen. Dann bleibe ich lieber Werksfahrer bei KTM und kämpfe um Siege und Titel in der Moto3", sagte Cortese.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Aktuelle Sport News 2/3