20 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Görges und Barthel im Achtelfinale

Norddeutsche Tennisdamen Görges und Barthel im Achtelfinale

Doppelter Grund zur Freude: Die beiden schleswig-holsteinischen Tennis-Asse Mona Barthel und Julia Görges haben jeweils ihre Spiele beim WTA-Turnier in Rom gewonnen. Damit haben beide Spielerinnen die Chance auf das Achtelfinale.

Voriger Artikel
Kerber wieder auf Platz Eins
Nächster Artikel
Kerber: Zweitrunden-Aus in Rom

Julia Görges hat in Rom gegen die Serbin Jelena Jankovic gewonnen. Damit hat die Bad Oldesloerin genauso Chancen auf einen Achtelfinaleinzug wie Mona Barthel aus Neumünster.

Quelle: Claudio Onorati/dpa

Rom / Kiel. Die norddeutschen Tennisspielerinnen Julia Görges und Mona Barthel stehen beim WTA-Turnier in Rom im Achtelfinale. Die Bad Oldesloerin Görges setzte sich am Mittwoch gegen die Serbin Jelena Jankovic mit 2:6, 7:6 (7:2), 6:1 durch und knüpfte dabei an ihre starke Leistung aus dem Erstrundenspiel gegen die Französin Kristina Mladenovic an.

Die Neumünsteranerin Barthel siegte gegen Qiang Wang aus China mit 6:3, 6:4 und setzte damit ihren Aufschwung fort. Die 26-Jährige hatte zuletzt als Qualifikantin das Turnier in Prag gewonnen. Auch in Rom kämpfte sie sich erfolgreich ins Hauptfeld und hat jetzt wie Görges die Chance auf den Einzug ins Viertelfinale.

Ausgeschieden ist dagegen Laura Siegemund. Die 29-Jährige musste sich in der zweiten Runde der Rumänin Simona Halep trotz guter Leistung mit 4:6, 4:6 geschlagen geben.

Von KN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Aktuelle Sport News 2/3