9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Norderstedt verliert Tabellenführung

Regionalliga Norderstedt verliert Tabellenführung

Am fünften Spieltag der Regionalliga Nord hat Eintracht Norderstedt die Tabellenführung an Eintracht Braunschweig II verloren. Die Mannschaft führte durch einen Treffer von Linus Meyer beim BV Cloppenburg 1:0, kassierte aber in der Nachspielzeit den Ausgleich und rutschte auf den vierten Platz ab.

Norderstedt. Den Anschluss an die Spitze stellte Weiche Flensburg her: Im Derby gegen den Nachwuchs des Hamburger SV gab es einen 3:2-Sieg. Nach früher Führung durch Christian Jürgensen und den Ex-Hamburger Mohamed Josef Shirdel glichen die Gäste durch Ahmet Arslan und Adel Daouri aus. Fiete Sykora erzielte schließlich den Siegtreffer für die Flensburger — beim HSV sah Neuzugang Oliver Oschkenat nach 79 Minuten die Gelb-Rote Karte.

Ebenfalls erfolgreich war der VfB Lübeck, der beim VfV Hildesheim mit 3:1 gewann und sich aus der Abstiegszone entfernte. Andre Senger, Moritz Marheineke und Stefan Richter erzielten die Treffer für die Grün-Weißen. Aufsteiger TSV Schilksee verspielte gegen Hannover 96 II unter dramatischen Umständen die Führung durch Benjamin Petrick, kassierte zwei Treffer in der 90. Minute und musste sich daheim 1:2 geschlagen geben.

Die zweite Mannschaft des FC St. Pauli erkämpfte sich beim Lüneburger SK Hansa ein 3:3. Zunächst schossen Jan-Marc Schneider und Nico Empen die Hamburger schon nach einer Viertelstunde mit 2:0 in Führung, dann lag St. Pauli sogar zurück, ehe Empen den verdienten Auswärtspunkt rettete.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr aus Aktuelle Sport News 2/3